Tanzgruppe "Ckokobaro"

24.05.2018 (09:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 03.01.2019.

Die Gruppe „Ckokobaro“ barockes Tanztheater, verbindet historische Tänze, zum Teil nach Originalchoreografien aus dem 17. und 18. Jahrhundert, mit Spielszenen im Sinne der Commedia dell`Arte. Diese kleinen Theaterstücke werden auch zur Aufführung gebracht.

Quartiers-Selbsthilfe-Werkstatt

24.05.2018 (09:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 24.05.2018.

öffentliche Probe des Ckokobaro-Ensembles

24.05.2018 (10:00)

Donnerstag | 10:00 im oskar.

öffentliche Probe des Ckokobaro-Ensembles

„ Goldbrokat und türkischer Honig “

      Ein barockes Tanzlustspiel

      präsentiert vom Ensemble Ckokobaro

Liebe Gäste, unsere kleine Zeitreise führt uns an den Hof August des Starken, Kurfürst von Sachsen, König von Polen und Großfürst von Litauen. Er galt als eine der schillerndsten Figuren höfischer Prachtentfaltung des ausgehenden 17. Jahrhundert und beginnenden 18. Jahrhundert, ein Zeitabschnitt welcher bis heute der Inbegriff barocker Lebensart ist. Seine legendären Feste und höfische Vergnügungen dienten nicht nur der königlichen Selbstdarstellung, sie waren auch wohldurchdachte Staatsaktionen, die immense Summen Geld verschlangen. August wurde zudem bekannt durch seine, zur damaligen Zeit jedoch nicht ungeläufige, Mätressenwirtschaft.

Am Sächsischen Hof waren bedeutende Künstler und Tanzmeister tätig und so wurde Dresden zur führenden Kulturmetropole des Barock, im deutschsprachigen Raum.

Durch das Programm führt uns Ali, Vertrauter des Königs. Er gewährt uns einen humorvollen Einblick in die höfischen Lustbarkeiten.

 „Goldbrokat und türkischer Honig“

Reisen Sie mit uns und lassen Sie sich verzaubern. Inhaltlich orientiert sich unser Lustspiel an historischen Kenntnissen. Die Rahmenhandlung ist frei erfunden.

Die Aphorismen stammen von C.F. Weisse, 1726-1804, deutscher Schriftsteller, Dichter und Pädagoge

Das Ensemble Ckokobaro zeigt in seinem Programm barocke Tänze, wie man sie auch zur Zeit August des Starken tanzte.

Bei Hofe gehörte das Erlernen der Tänze zur Grundausbildung.

Ein großer Teil unserer Tänze beruhen auf Originalchoreographien, die von Tanzmeistern aus dem 17. und 18. Jahrhundert niedergeschrieben wurden.

 

Youth Start

24.05.2018 (14:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Die Stiftung SPI - Niederlassung Brandenburg I Nord‐West startet mit zwei Case Managern in Potsdam in den Sozialräumen Schlaatz und Stern/ Drewitz. Jeweils eine Sozialpädagogin wird Jugendliche und junge Erwachsene mit sozialen und/oder individuellen Beeinträchtigungen im Alter von 14 bis zum vollendeten 26. Lebensjahr intensiv sozialpädagogisch begleiten.

Integrazia

24.05.2018 (16:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Schule der Künste, Semljaki e.V.

Sechs Stadtzwerge werden den Drewitzer Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen helfen, die Welt durch Kunst und Kultur zu entdecken. Durch aktive und passive Teilnahme an verschiedenen Kulturprojekten, wie Theaterstücke, Konzerte, Modenschauen und Literaturabende werden DrerwitzerInnen fremde Kulturen kennenlernen.

English Conversation

24.05.2018 (17:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

English Conversation

Gemeinsam mit Frau Anna-Lena Rüland wird die Konversation, das „Every-Day-English“ in netter Atmosphäre und mit netten Leuten aus dem „Kiez“ geübt.

Für den Kurs können Sie gerne 5er und 10er Karten im oskar. Büro erwerben.

5er Karten kosten 30€
10er Karten kosten 60€

Piloxing

24.05.2018 (17:30)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Klangrausch Chor

24.05.2018 (19:30)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

oskar.probt mit dem Klangrausch Chor

Jeder (ab 16 Jahre), der Spaß an der Musik und am Singen hat, ist herzlich zu einem ersten Chortreffen eingeladen. Gesungen wird Pop, Soul und Jazz. Noten- bzw. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Um Voranmeldung wird gebeten unter folgender Adresse gibt es weitere Informationen. www.klangrausch-potsdam.de