JUSTIQ

12.08.2020 (07:30:00–17:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 1. Tag.

Ziel des Projekts ist die Integration (langzeit-)arbeitsloser Bewohner/innen in Gebieten der Sozialen Stadt in Potsdam in Beschäftigung. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Frauen und Bewohner mit Migrationsbiografie gelegt. Über die Projektangebote soll die Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmenden verbessert werden. Für Teilnehmende mit Migrationshintergrund steht unter anderem die Sprachkompetenzentwicklung im Mittelpunkt. Das Projekt bezieht die Wohnungswirtschaft, lokale Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen sowie Vereine in das Projekt ein. Für Personengruppen ab 27 Jahren steht das Projekt WorkIn am Dienstag und Donnerstag zur Verfügung. Für Personen bis 26 Jahren steht immer am Montag, Mittwoch und Freitag das Projekt JUSTiQ zur Verfügung.

Kostenfreies Beratungscafé der AWO

12.08.2020 (08:30:00–11:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

USE - Repair Café

12.08.2020 (09:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 1. Tag.

In Trägerschaft der USE, Union Sozialer Einrichtungen gemeinnützige GmbH, lädt das oskar herzlich ein, Kleinstreparaturen wie die Reparatur von Fahrrädern, Kleinmöbeln, Spielzeugen etc. durchzuführen. Das Angebot steht allen Personen kostenfrei zur Verfügung, die Leistungen nach SGB-II und dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen und BAfÖG, Grundsicherung oder Wohngeld erhalten.

Ansprechpartner allgemein für die Maßnahme: Neels Wirringa,
Tel.: 033203-8688016, mobil: 0162-2392335, Mail:neels.wirringa@U-S-E.Org  

USE, Union Sozialer Einrichtungen gemeinnützige GmbH  
Am Fuchsbau 47
14532 Kleinmachnow  

Tanz im Kiez

12.08.2020 (13:30:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Tanz im Kiez ist ein Angebot der Tanzakademie Erxleben

MALzeit - kunsttherapeutisches Malen

12.08.2020 (16:00:00–15:36:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 2. Woche.

MALzeit halten

belebendes, stärkendes, kommunikatives MALEN in einer gewachsenen Gruppe:

"Lege einen Garten an, lass den Garten blühen, und etwas in Dir blühen. Male ein Bild, und wie das Bild wächst, wird etwas in Dir wachsen."

Alexander Jeanmaire

Bildnerisches Gestalten als Möglichkeit des -zunächst- nonverbalen Mit-Teilens kann wohltuend, oft befreiend oder entlastend, entspannend und zentrierend sein. Nicht selten wird eigenes Potenzial dabei wieder spürbar und so manch‘ Erfahrenes kann produktiv und ausgleichend verarbeitet werden.

Es beflügelt unseren Mut, wenn wir schöpferisch unterwegs sein können und befähigt uns immer wieder neu, das Leben mit all‘ seinen Facetten anzunehmen, es selbstgestaltend zu erfahren und Stabilität zu gewinnen.

 

_________________________________________________________________________

Künstlerische Vorerfahrung ist nicht notwendig; jedoch Vorgespräch bei Wunsch zur Teilnahme; Material ist vorhanden; finanzielle Beteiligung nach Absprache.

Termin: z. Zt. jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat, 16.00 -18.00 Uhr; (indiv. Gespräch jeweils 15.30 Uhr)

Leitung:  Dipl.Päd. Brigitte Heinisch, Doz., Künstlerin, Kunsttherapeutin

Gardetanz, LKC Babelsberg (6-11 Jahre)

12.08.2020 (17:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Gardetanz, LKC Babelsberg (ab 11 Jahren)

12.08.2020 (18:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.