Neuer Nachbarschaftstreff auf alter Tramwendeschleife

Julia Maltry

Mit einem bunten Fest startete am 7. April die Wendeschleife in die Draußen-Saison. Der neue Nachbarschaftstreff für den Klimaschutz an der Ecke Slatan-Dudow-Str./ Konrad-Wolf-Allee erfreut sich inzwischen großer Beliebtheit. Rund um den Bauwagen wurden in den letzten Monaten Beete und Sitzgelegenheiten angelegt und wenn man an einem sonnigen Frühjahrstag auf der Fläche vorbeischaute, waren nicht selten Bänke und Tische von Anwohnern aus Drewitz, Nachbarn und Vorbeigängern besetzt. Seit Anfang April bringt auch das oskar. wieder Leben auf die Fläche.

Gemeinsam mit einigen Anwohnern und ehrenamtlichen Mitarbeitern setzten die Projektmitarbeiterinnen Ribana Bergmann und Ursula Bock die ersten Pflanzen in die Beete ein. Auch Basteleien zur Begrünung von Gärten oder Balkons sind entstanden. Besonders gut nachgefragt war auch der Kleidertausch, bei dem viele gute Stücke einen neuen Besitzer oder eine neue Besitzerin fanden. Ganz gemütlich kamen am späten Nachmittag Groß und Klein beim Schmausen, Stockbrot backen an der Feuerschale oder beim gemeinsamen Spielen ins Gespräch. Anwohner, die Lust bekommen haben, sich am Nachbarschaftsgarten zu beteiligen, sind herzlich eingeladen, auf der Wendeschleife vorbeizuschauen. Gemeinsam entsteht dort in den kommenden Monaten ein Ort zum gemeinsam Gärtnern, kreativen Gestalten, Handwerken und Spaß haben. Anstehende Aktivitäten sind ein Pflanzentauschmarkt (5. Mai, 14 bis 17 Uhr) und ein Flohmarkt (19. Mai, 10 bis 17 Uhr, Standgebühr 1 EUR, Anmeldung unter wendeschleife@oskar-drewitz.de oder Tel. 0331-585 080 93).

Im Sommer geht es dann auf der Wendeschleife richtig heiß her! Vom 21.-23. Juni findet mit der SommerSonnenWende das jährliche Umsonst-und-draußen-Fest statt. Traditionell eröffnet die Fête de la Musique mit sommerlichen Sounds das dreitägige Festival. Am 22. Juni gibt es beim Krötenkonzert am Löschteich jede Menge Musik für Kinder zum Zuhören und Mitmachen bevor nachmittags DJ Uwe zum Tanztee im Grünen lädt. Den feierlichen Abschluss bildet das 9. Gartenstadtfest, das in diesem Jahr ebenfalls zum ersten Mal auf der Wendeschleife stattfindet. Auch im August gibt's keine Pause, sondern feinste Live-Musik bei der inzwischen vierten Edition von "Rock am Löschteich" am 25.08. Alle Infos gibt es im Monatsprogramm vom oskar., online auf www.oskar-drewitz.de und auf der Infotafel an der Wendeschleife.

Je nach Jahreszeit werden verschiedene Aufgaben im Garten zu erfüllen sein, um eine reichhaltige Ernte einzufahren und gemeinschaftlich zu teilen. Hierfür sind regelmäßige Treffen geplant. Einfach dazu an der Infotafel schauen!

Zusätzlich spinnen sich rund um den Garten verschiedenste Workshops, Lern- und Mitmachveranstaltungen. Damit wird Natur- und Klimaschutz mit allen Sinnen erfahrbar.

Bisher geplante Angebote sind:

  • Gemeinschaftsgarten
  • Offene Werkstatt zum Reparieren
  • Fahrradwerkstatt
  • Kreatives Gestalten – handwerken und basteln
  • Grüne Küche – Gerichte aus Garten und Natur
  • Kräuterwanderungen
  • Grüner Kopf im Kiez
  • Grünes Klassenzimmer
  • Ausleihstation
  • Gartenworkshops zum Gärtnern auf Balkon z.B. zu natürlichem Düngen, Pflanzenschutz, Pflanzungen für „faule Gärtner“

Alle Angebote sind kostenlos! Über Spenden freuen wir uns. 

Ideen für den Nachbarschaftstreff oder für Aktivitäten? Auch helfende Hände und Materialspenden (insbesondere Küchenutensilien) sind uns sehr willkommen!

Kontaktiert uns: wendeschleife@oskar-drewitz.de oder unter 0331/2019704

Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euren Besuch! Ihr findet uns im oskar.-Büro oder an der Wendeschleife.

 

Das Projekt „Wendeschleife - Nachbarschaftstreff für den Klimaschutz“ wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Förderkennzeichen: 03KKW0057

Thema: NKI: Wendeschleife - Nachbarschaftstreff für Klimaschutz in Potsdam Drewitz

Projektmitarbeiterinnen: Ursula Bock, Ribana Bergmann

Projektleiterin: Kathleen Walter

Bewilligungszeitraum: 01.09.2017 bis 31.08.2019

Kooperationspartner:

  • Landeshauptstadt Potsdam
  • Pro Potsdam GmbH
  • Montessori Kinderhaus-Internationaler Bund
  • Grundschule „Am Priesterweg"
  • tamen.Entwicklungsbüro Arbeit und Umwelt GmbH
  • GBA
  • Kita Baumhaus
  • Pro Wissen