Kostenfreies Stadtteilfrühstück der AWO

26.07.2024 (08:00:00–11:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede Woche und findet das nächste Mal am statt..

ab 8:00 Uhr im oskar. Stadtteiltreff

Lerncafé der VHS Potsdam

26.07.2024 (08:30:00–11:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede Woche und findet das nächste Mal am statt..

8:30 Uhr im oskar. Multimediaraum

Probleme mit der Rechtschreibung oder mit dem Lesen? Dann sind Sie im Lerncafé der VHS Potsdam genau richtig! Sie müssen sich dafür nicht anmelden. Kommen Sie einfach vorbei und fangen Sie gleich an zu üben. Das Lerncafé findet jeden Freitag von 8:30 bis 11:30 Uhr im Multmediaraum des oskar. statt. Das Lerncafé ist ein Angebot des Grundbildungszentrums an der Volkshochschule im Bildungsforum. Das Grundbildungszentrum wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Teilnahme ist kostenfrei.

 

USE - Repair Café

26.07.2024 (09:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden Tag und findet das nächste Mal am statt..

9:00 - 12:00 Uhr

In Trägerschaft der USE, Union Sozialer Einrichtungen gemeinnützige GmbH, lädt das oskar herzlich ein, Kleinstreparaturen wie die Reparatur von Fahrrädern, Kleinmöbeln, Spielzeugen etc. durchzuführen. Das Angebot steht allen Personen kostenfrei zur Verfügung, die Leistungen nach SGB-II und dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen und BAfÖG, Grundsicherung oder Wohngeld erhalten.

Ansprechpartner allgemein für die Maßnahme: Neels Wirringa,
Tel.: 033203-8688016, mobil: 0162-2392335, Mail:neels.wirringa@U-S-E.Org  

USE, Union Sozialer Einrichtungen gemeinnützige GmbH  
Am Fuchsbau 47
14532 Kleinmachnow  

Fit in jedem Alter

26.07.2024 (09:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede Woche und findet das nächste Mal am statt..

freitags, 09:00 Uhr und 09:45 Uhr

Fit in jedem Alter

Bewegung ist elementar für eine hohe Lebensqualität im Alter. Er hält sowohl körperlich als auch geistig fit und erhöht das seelische Wohlbefinden. Obwohl der Körper im Alter an Muskelkraft verliert, und die Gelenke allgemein stärker abgenutzt sind, heißt das nicht, dass ältere Menschen auf Bewegung verzichten müssen. Die Übungen sind speziell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer ausgerichtet sowie auf deren Beschwerden abgestimmt. Sie ermöglichen  Muskelmasse aufzubauen, die Koordinationsfähigkeit zu verbessern und weiterhin aktiv zu bleiben.

Fit in jedem Alter

26.07.2024 (09:45:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede Woche und findet das nächste Mal am statt..

freitags, 09:00 Uhr und 09:45 Uhr

Fit in jedem Alter

Bewegung ist elementar für eine hohe Lebensqualität im Alter. Er hält sowohl körperlich als auch geistig fit und erhöht das seelische Wohlbefinden. Obwohl der Körper im Alter an Muskelkraft verliert, und die Gelenke allgemein stärker abgenutzt sind, heißt das nicht, dass ältere Menschen auf Bewegung verzichten müssen. Die Übungen sind speziell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer ausgerichtet sowie auf deren Beschwerden abgestimmt. Sie ermöglichen  Muskelmasse aufzubauen, die Koordinationsfähigkeit zu verbessern und weiterhin aktiv zu bleiben.

Kinder-Senior*innen-Sport

26.07.2024 (10:30:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede Woche und findet das nächste Mal am statt..

freitags, 10:30 Uhr

Kinder-Senior*innen-Sport

Ein Angebot für Groß und Klein, dass sowohl Kita-Kindern als auch Senior*innen eine Möglichkeit bietet, sich zusammen körperlich zu betätigen und dabei zu unterstützen. Der Fokus liegt währenddessen auf dem Kennenlernen des eigenen Körpers und der Mobilisierung dessen mit einfachen Bewegungsübungen.

Street Art Graffiti "Autobiografik"

26.07.2024 (13:30:00–13:29:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden Tag bis zum 09.08.2024 und findet das nächste Mal am statt. bis zum 09.08.2024.

Ferienprogramm 22.07. - 09.08.2024 | ab 13:30 Uhr | oskar.
Street Art Graffiti „Autobiografik“*


Es werden verschiedene Sprüh- und Maltechniken erlernt, mit Fotografie
und Video experimentiert, eigene Comics gezeichnet und sogar coole
Rap-Songs komponiert. Es werden auch Exkursionen zum Museum für
Street-Art und Graffiti, zur EAST SIDE GALLERY nach Berlin, zum Barberini
Museum und zum Skate Park Babelsberg unternommen. Meldet euch bei                                                                                                                                                                                  Matze vom Kinderclub Junior oder bei Valentina von KIDS-DO-Art an!
Matze: 0331 / 625 896; 01522 / 462 25 43; kinderclub@sc-potsdam.de
Valentina: 0176 / 555 014 65; info@valentinaferrarese.com

SpielPlausch mit Silvia

26.07.2024 (14:00:00–16:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede Woche und findet das nächste Mal am statt..

14:00 Uhr

Jeden Freitagnachmittag gibt’s das nachbarschaftliche Treffen im Kiezraum in der Konrad-Wolf-Allee 43/45 (Rückseite)

Ob jung, ob alt, ob mit Kind und Kegel oder ohne, ob allein oder nicht - wer Lust hat auf Spiel und Spaß, Informationsaustausch oder nur einen kleinen Plausch, kommt einfach vorbei.

Der SpielPlausch ist offen für jede und jeden.

Musikkreis MitMachMusik e.V.

26.07.2024 (15:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede Woche und findet das nächste Mal am statt..

freitags | 15:00 Uhr | oskar. DAS BEGEGNUNGSZENTRUM Musiksaal
 
Professionelle Musiker singen und musizieren regelmäßig mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen in ihren Unterkünften. Auch mit einheimischen Gleichaltrigen wird gemeinsam an neuen Musikstandorten musiziert.

Akzeptanz im Miteinander
Zwei Mal pro Woche besuchen professionelle Musiker Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung in ihren Unterkünften, um mit ihnen zu musizieren. Der gemeinsame Musikunterricht ermöglicht einen sicheren, stabilen und vertrauten Rahmen für das gegenseitige Kennenlernen. Die jungen Geflüchteten werden darauf sensibilisiert, aufeinander zu hören, zu reagieren und zu interagieren, zu führen und zu begleiten, im Vordergrund zu sein und wieder zurückzutreten.

„Musik ist ein Mittel der Heilung und der Integration.“

Peter Kuttner,
Mit-Initiator des Projekts

Verbindungen schaffen
Auch Schülerinnen und Schüler aus der Nachbarschaft werden zum gemeinsamen Musikmachen eingeladen. Regelmäßig finden kleine MitMachMusik-Konzerte unter Einbeziehung der Eltern und anderer erwachsener Geflüchteter statt. Geflüchtete, die in ihren Herkunftsländern musikalisch ausgebildet wurden, involvieren wir als MitMachMusik-Lehrer. Mittelfristig sollen Kontakte zu musikpädagogischen Einrichtungen in der Nähe entstehen, um gemeinsame Aufführungsprojekte außerhalb der Gemeinschaftsunterkünfte zu entwickeln.

Individuelle Förderung
Mit dem gemeinsamen Singen von Kinderliedern aus den Kulturen aller Beteiligten und dem rhythmischen Arbeiten im Zusammenspiel mit Instrumenten erfahren die jungen Menschen die Grundlagen des Musikmachens. Später werden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt. Während die Jüngeren weiterhin singen und rhythmische Spiele spielen, erhalten die Älteren individuellen Musikunterricht auf ihrem Lieblingsinstrument.

Music as a Key
Im Frühjahr 2018 startete MitMachMusik das neue Integrationsprogramm für die Nachbarschaft: Unter dem Motto „Music as a Key“ schafft der Verein neben den
Gemeinschaftsunterkünften neue, sogenannte neutrale Orte zum Musizieren. Sie sind offen für alle Kinder und Jugendlichen – ob geflüchtete oder einheimische.

Dadurch können zum einen auch Musikkinder an dem Unterricht teilnehmen, die bereits aus Gemeinschaftsunterkünften ausgezogen sind. Zum anderen werden Flüchtlingskinder mit einheimischen Gleichaltrigen aus dem Bezirk zusammengebracht. Denn auch Kinder und Jugendliche aus der Nachbarschaft sind eingeladen, am Ensemblespiel und -unterricht teilzunehmen. Durch das gemeinsame Musizieren trägt MitMachMusik zur Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen und zur Stärkung der Zivilgesellschaft bei.

Mittelfristig entstehen darüber hinaus Kontakte zu musikpädagogischen Einrichtungen in der Nähe, weil dort die Ensembles gelegentlich zusammen musizieren und Aufführungsprojekte umsetzen können.

Fünf neutrale Standorte
Gestartet ist „Music as a Key“ im Februar 2018 mit der Arbeit im Kulturhaus Babelsberg in Potsdam mit den Musikkindern, die aus den Gemeinschaftsunterkünften bereits ausgezogen sind. Im September 2018 eröffnete MitMachMusik den nächsten Musikspot in der Evangelischen Kirchengemeinde Dahlem. Seit Februar 2019 können sich fortgeschrittene geflüchtete und einheimische Kinder und Jugendliche beim gemeinsamen Musizieren im Kompass Hellersdorf kennenlernen und Kontakte knüpfen. Auch die Spandauer Musikkids können im Nachbarschaftszentrum Paul-Schneider-Haus im gemeinsamen Unterricht auf Gleichaltrige treffen. Startschuss hierfür ist der 20. März 2019. Der fünfte Standort ist in Planung.

Jamal-Bauchtanz

26.07.2024 (17:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden Tag und findet das nächste Mal am statt..

17:00 Uhr im oskar. Aktionsraum